Montag, 3. Juni 2013

11 Fragen und andere Schreibtischprojekte

Musik: When Saints go Machine - Konkylie


Huuuii ... ich wurde getaggt! Von Fräulein Grinsekatze nämlich, vielen Dank! Ich muss zugeben, die Sache mit dem Taggen hab ich bisher argwöhnisch wie eine Art Kettenbrief betrachet ("Schreibe dies elf Menschen und ungeahnte Fanscharen werden deiner huldigen... "). Trotz der guten Absicht, sich zu vernetzen, kennenzulernen und alles bunter und belebter zu machen. Motto heute: Ich bin neu und tu mein Bestes. Na denn.

Spielregeln:
1. Als kleines Dankeschön den Tagger verlinken.
2. Beantworte die 11 Fragen, die der Tagger gestellt hat.
3. Denke dir selbst 11 Fragen aus, die du den Getaggten stellen kannst.
4. Suche dir 11 Blogs aus, die weniger als 200 Follower haben.
5. Informiere die Blogger, dass sie getaggt wurden.
6. Zurücktaggen ist nicht Sinn der Sache.

1. Was muss ein Blog haben, damit du ihn liest?
Das Erzählte und Geteilte muss lebensnah wirken. Ich fühle mich von authentischer Fotografie und einem poetischen Grundton angesprochen. Zuviele Effekte, Schriftarten und Gadgets, dann bin ich abgelenkt.

2. Hast du ein Haustier?
Leider nein. Ich mag Hasen. Gern würd ich meine vier Wände teilen mit einem lieben Hasenvieh, aber durch meinen Job ist es hier tags und oft auch nächtens zu einsam für ein Tier.

3. Was ist dein Lieblingsort?
Oooh das ist schwierig. Mein Hochbett. Meine Küche im Dämmerlicht. Der Ostseestrand am frühen Abend.


4. Und dein Lieblingsgetränk?
Kaffee!

5. Wohin würdest du am liebsten einmal verreisen?
Seit Jahren oben auf der Liste: Island, New York.

6. Wenn du shoppen gehst, wofür gibst du am meisten Geld aus?
Für Bücher, schöne Stoffe und Papiere, den öffentlichen Nahverkehr. Und für parfümfreie Lippenstifte. (Ihr lacht...)





7. Woher stammen deine Bloginspirationen?
Ich laufe rum, sehe und höre zu und hin und wieder ärgere mich mich auch.. irgendwie findet alles Erlebte seinen Weg hierher. Oft stehe ich in meiner Küche und frag mich, was eigentlich andere Leute beim Salatmachen denken. Oder ob wie ich auch andere Menschen traurig werden, wenn sie Tee für sich allein kochen. Oder ich packe meine Brotdose und möchte, dass jemand am nächsten Tag früher aufsteht und sich auch so ein leckeres Pausenbrot macht und mitnimmt, weil es das Herz wärmt.

8. Wenn du einen Tag jemand anders sein könntest, wer würdest du sein wollen? Egal ob prominent oder nicht.
Ich wäre gern für einen Tag eine Jane Austen Heldin. Mit Herzschmerz, Teatime, Korsett und Alltagszwängen. Zählt das?

9. Welcher ist dein Lieblingsfilm?
Ohje. Ich kann diese Frage nicht mit einem Titel beantworten. Ich schaue gern Filme. Viiiieleviele Filme.

10. Bist du ein Frühaufsteher oder eher ein Langschläfer?
Eher Frühaufsteher. Ich brauche eine Stunde für mich und den obligatorischen Kaffee morgens, dann geht auch um fünf losgehen. Ich kann im Hellen (und im Freien) klarer denken. Sobald ich tatsächlich mal ausschlafen könnte, nervt meine innere Lerche. Ätzend das.
 
11. Was wolltest du schon immer einmal machen?
Ein Kinderbuch schreiben und illustrieren.

Meine 11 Fragen an euch: [auch Nicht-Blogger dürfen gerne über Kommentare mitmachen]
1. Wohin gehst du am liebsten, wenn der Kühlschrank leer ist?
2. Welches Album könntest du gerade rauf und runter hören?
3. Was machst du in deiner ersten wachen Stunde eines gewöhnlichen Tages?
4. Dein Samstagabend: Theater, schlumpfen auf dem heimischen Sofa oder loslaufen und das Nachtleben erkunden?
5. Wofür hättest du gern mehr Zeit? 
6. Was ist dein Rezept gegen Liebeskummer?
7. Wenn man dir einen Studiengang oder eine Ausbildung finanzieren würde und du könntest etwas wählen, was du hinterher nicht unbedingt als Beruf verfolgen willst, was wäre das dann?
8. Wann kannst du dich selbst am wenigstens leiden?
9. Du unter Dusche: Eher eine 30 minütige Schaumschlacht mit Gesinge, oder 5 Minuten notwendiges Übel?
10. Bist du abergläubisch?
11. Was hast du als letztes gekocht?

Ich bin neugierig auf eure Antworten:
und da ich länger nichts von euch las:

Kommentare:

  1. Danke fürs Taggen :) Ich werde zumindest zeitnah die Fragen beantworten können :)
    Und dann auch mal öfter bei dir vorbei schauen, schön hast du es hier...wir sind ja sozusagen Gleichgesinnte, ich habe Erziehungswissenschaften studiert :)
    Liebe Grüße,
    Inga

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank fürs Mitmachen. Deine Antworten sind sehr toll! Und natürlich zählt eine Jane Austen Heldin auch (;

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Wow, Du hast tolle Antworten ! New York steht auch schon lange lange auf meiner Reiseliste, Island war ich beruflich (vielleicht deshalb fand ich es danach nicht mehr ganz so spannend ;-) aber lustig, das war exakt meine Reise-Favoriten-Liste :-)
    Wirklich rundum gelungen, finde ich aber Fragen ! Da hast Du dir viel Mühe gegeben, um andere Blogger besser kennen zu lernen - super !
    Liebste Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  4. hallo amelise, schön, dass meine 'rostocker blogs' liste um einen neuen lesenswerten erweitert wurde. :) danke auch für's taggen, ich werd versuchen die fragen zeitnah zu beantworten!

    LG, maria

    AntwortenLöschen
  5. nach new york würde ich auch so gerne :)

    AntwortenLöschen